Beratung bei Trauer oder Verlust

Pränataldiagnostik 

Beratung bei vorgeburtlichen Untersuchungen

Pränataldiagnostik – was ist das genau?

In der Pränataldiagnostik (pränatal = vorgeburtlich) stehen mehrere Verfahren zur Verfügung, um das ungeborene Kind zu untersuchen: Ultraschall, Untersuchungen des mütterlichen Blutes, Fruchtwasser- Analyse, Zelluntersuchungen etc.

Bei all diesen Untersuchungsmethoden handelt es sich um erweiterte Untersuchungen, die im Laufe der Schwangerschaft zusätzlich zu den Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen durchgeführt werden können.

Durch die Zunahme dieses medizinischen Fortschritts vermehren sich auch teilweise Verunsicherung und Ängste der schwangeren Frauen und deren Partner. Bereits die Entscheidungsfindung, ob und welche Untersuchungen durchgeführt werden sollen, kann einen Gewissenskonflikt auslösen.

Beim Warten auf das Untersuchungsergebnis und evt. daraus resultierenden ungünstigen Befunden sollen die Betroffenen nicht alleine gelassen werden und größtmögliche Unterstützung erfahren.

In diesen Situationen oder bereits im Vorfeld bietet ZOE Gespräche und Beratung in geschütztem Rahmen und ohne Zeitdruck an.

Michaela Kaiser
Akad. Beraterin und Coach,
Pränatal-Beraterin,
Onlineberaterin

Termin nach Vereinbarung. 

Gestern war ich noch schwanger …

Beratung nach einer Fehlgeburt

Der unerwartete Verlust eines Kindes löst bei den betroffenen Frauen und Männern großen Schmerz und tiefe Trauer aus. Jedes fehlgeborene Kind ist für seine Eltern, seine Familie, ein trauriger Verlust und es fällt oft schwer, den weiteren Lebensweg ohne das erwartete Kind zu gehen.

Oft fühlen sie sich alleine gelassen und haben den Eindruck, ihre Kinder nicht betrauern zu dürfen. 
Ein Gespräch mit einer Beraterin von uns kann Ihnen Halt in dieser schwierigen Situation geben. Unsere Beraterinnen gehen einfühlsam auf Ihre Fragen und Bedürfnisse ein und unterstützen und begleiten Sie durch diese Zeit. 

Rufen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da!


Termin
nach Vereinbarung.

Stärker als der Tod ist die Liebe …

Trauergruppe nach dem Tod eines Babys
während der Schwangerschaft, bei der Geburt oder im 1. Lebensjahr

Nichts ist mehr, wie es vorher war.
Die begleitete Gruppe bietet die Möglichkeit:
zu trauern, zu fühlen, was da geschieht,
einfach da zu sein,
das Unfassbare gemeinsam zu begreifen versuchen …

… und später vielleicht:
im Austausch langsam wieder Orientierung im eigenen Leben finden,
sich selbst neu kennen lernen,
Kraftquellen finden und weitere Dimensionen des Lebens entdecken. 

Mag. a Claudia Zethofer

Dipl. Ehe-, Familien- und
Lebensberaterin,
Seelsorgerin

Wir bieten die Gruppe nach Bedarf möglichst zeitnah an.

Bitte teilen Sie Ihren Teilnahmewunsch telefonisch oder per E-Mail mit.

Ungewollt kinderlos

Beratungsangebot für Frauen, Männer und Paare

„Eigentlich habe ich immer damit gerechnet, ein Kind zu bekommen. Und doch haben sich meine Erwartungen nicht erfüllt.“

Da es schwerfällt, diese Erfahrung mit Freunden und der Familie zu teilen, wollen wir Ihnen in der Beratung einen Raum für die Enttäuschung, die Scham, die Wut, die Traurigkeit anbieten. 

Gespräche über medizinische Fragen, die eigene Verunsicherung, Schwierigkeiten in der Beziehung sollen Sie unterstützen, die schmerzhafte Erfahrung der Kinderlosigkeit in Ihr Leben zu integrieren und wieder Vertrauen in die eigene Lebenskraft zu gewinnen. 

Mag. a Martha Leeb
Dipl. Ehe-, Familien- und
Lebensberaterin, 
Pränatal-Beraterin

Termin nach Vereinbarung.

Aufbruch nach Abbruch 

Einzelberatung für Frauen nach einem Schwangerschaftsabbruch (egal wie lange er zurückliegt) 

Nach einem Schwangerschaftsabbruch kann es sein, dass sich Erleichterung, aber auch Trauer- und Schuldgefühle einstellen und belastend wirken. 

In geschützter Atmosphäre mit kompetenter Begleitung kann es gelingen, das Geschehene anzunehmen, Trauer zuzulassen und das Erlebte zu verarbeiten.

So wird es möglich, gestärkt in die Zukunft zu blicken.

Termin nach Vereinbarung.

Onlineberatung

Neben der persönlichen und telefonischen Beratung bieten wir auch Onlineberatung an

Diese bietet die Möglichkeit, sich anonym, sowie zeitlich und örtlich unabhängig beraten zu lassen. Onlineberatung kann hilfreich sein, wenn es leichter fällt, Gedanken niederzuschreiben als auszusprechen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Antwort der Beraterin auch zu einem späteren Zeitpunkt nochmals gelesen werden kann.

So funktioniert es:

Auf der geschützten Homepage www.antworten.at haben Sie nach einem Log-in die Möglichkeit, Onlineberatung in einem geschützten Rahmen (lt. Datenschutzgrundverordnung) in Anspruch zu nehmen.

Durch klicken auf den Namen unsere Beraterinnen

Frau Michaela Kaiser

oder

Frau Petra Sonnberger

kommen Sie direkt zu deren Seite auf   www.antworten.at, sie gehören dem Beraterinnen-Team von   www.antworten.at an und stehen gerne für fachspezifische Anliegen rund um Schwangerschaft und Geburt zur Verfügung.